[breadcrumb]

Heimatbuch der Deutschen aus Russland, 1992-1994

Homeland Book of the Germans from Russia, 1992-1994

Edited by Johann Kampen and Hans Kampen
   

Published in the German language by the Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland, Stuttgart, Germany, 2004, 288 pages, softcover


The Germans from Russia Heritage Collection is pleased to announce the availability of this important publication, Heimatuch der Deutschen aus Rußland 1992-1994, published in the German language only.

Shown below is the German text of the Table of Contents for the 19992-1994 edition:


Inhaltsverzeichnis

Grußwort von Ministerpräsident Erwin Teufel
Zum Geleit: Alois Reiss, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Deutschen aus Rußland
Das Heimatbuch 1992-1994

I. Nostalgie
Karin D. Magendanz: Der Abschied
Agnes Giesbrecht: Ich bin eine Europäerin
Agnes Giesbrecht: Meine ersten neuen Freunde
Agnes Giesbrecht: Sprachlos
Ida Bender: Wie der Entschluß auszuwandern heranreifte
Maria Rode: Endstation Friedland 1946
Maria Görzen: Wir kamen in die DDR
Heinrich Klassen: Kein Zuhause
Arnold Reber: Und Haller trat in sein Geburtshaus ein

II. Die Kirche
Johannes Hermanns: Eine Diözese vom Ural bis Sachalin
Lutherische Gemeinden in der ehemaligen Sowjetunion wachsen zusammen
Pastor Siefgried Springer: Ein denkwürdiger Tag

III. Aus der Geschichte der Volksgruppe
Johann Schellenberg: Geschichte und Gegenwart der deutschen Rayons im Altai
Jakob Hummel: Der Weg der Kaukasus-Schwaben
Artur Hörmann: Die Krimer Deutschen
Heinrich Heidebrecht: Deutsche Architekten im Dienste Peters des Großen
Johann Reger: Omsk – Deutsche im Dienste der Zaren in der Taiga
Johann Kampen: 61 rußlanddeutsche Namen
Eugen Bachmann †

IV. Krieg und Frieden
Prof. Dr. Heinrich Klassen: Bahndorf (Orlowo) klagt an
Wilhelm Zitzer: Der Weg deutscher Trudarmejzen in Korkino/Ural
Jakob Wedel: Ich hatte acht Onkel
Michael Stössel: Verhöre
Alexander Schmal: Von der Schulbank bis zur Todeszelle
Egon Krohmer: Mein Großvater
Alexander Bier: Abschied
Jakob Welterlich: Tödliche Arbeitsfront Solikamsk ab 1941
Jakob Rogler: Die letzten Jahre von Hoffnungsburg
Maria Görzen: Abschied von Pordenau, Molosch
Gustav Riesen: In meine Heimat kam ich wieder
Dietrich Rempel: . . . und das Leben geht weiter
Maria Malsam: Unser Weg vom Schwarzen Meer über den Warthegau an die Petschora

V. Rußlanddeutsche in Übersee
W. S. Harwood: Ein Stück Europa in Dakota

VI. Brauchtum
Robert Korn: Deutsche Hochzeiten in Wolhynien, am Schwarzen Meer, an der Wolga
Helene Schmitz: Die seltsamen Bauern von Odessa
Madame Federmeier

VII. Bekannte und unbekannte rußlanddeutsche Autoren, Gedichte
Ingmar Brantsch: Gerhard Sawatzky (1901-1944)
Woldemar Spaar: Viktor Klein – ein Sohn seines Volkes
Hermann Arnhold: Gedichte und Prosa
Victor Aul: Ungläubig sah ich mich um
Heinrich Pauli: Rosenheim, du schöner Ort
Gottlob Bieri: Schneesturm in der Kosakensteppe
Alexander Bier: Schneesturm und Liebe
Heinrich Petkau: Die Diebin
Lore Reimer: Der Schmerz u.a. Gedichte
Selz, mein Heimatort
Woldemar Herdt: Mein Mutterlaut
Wendelin Mangold: Beim Wechsel der Winde
Reinhold Frank: Verbannt, verdammt, vergessen
Heinrich Epp: Heimatliche Weiten

VIII. Jugenderinnerungen
Otto Völker: Barfuß im Wolgadelta
Arthur Reiche: Was ich als Schüler aus Deutschland 1928 in Selz bei Odessa sah, dachte und erlebte

IX. Ernst bis heiter
Ida Bender: Wie ich mit einer Medaille ausgezeichnet wurde
Andrej Klassen: Kompott oder Kascha?
Reinhold Reis: Der Hahn und die Internationale
Viktor Harsch: Jägerlatein, Unmoralisches und Makabres
Arnold Reber: Das Wunderklavier

Bücherverzeichnis 283



3

4
5




8
11
13
15
18
21
25
28
32

35
39
41


45
57
61
73
84
90
99




100
105
111
116
120
130
133
138
145
148
152
154
165


176


180
187
190


192
195
200
207
210
211
215
219
223
225
226
227
228
234

236
241

265
269
270
272
274

283





 


Photographs from the '1992-1994 Heimatbuch':

Deutsches Lehrerkollektiv in Spat/Krim, 1936
Die Müllerschule in Wahrenburg/Wolga, 1941
Auf dem Hof rußlanddeutscher Farmer um die Jahrhundertwende in Eureka/Süd-Dakota.
Die Zentralschule von Großliebental bei Odessa, auf der u.a. Dr. Karl Stumpp, gebürtiger Alexanderhilifer, lernte, der durch seine Forschungen über die Auswanderung der Deutschen nach Rußland bekannt wurde. (Bilde: Artur Vollmer.)

Heimatbuch der Deutschen aus Russland, 1992 - 1994

$25 plus Shipping & Handling

Click here to order online

Download Order Form

Permission to use any images from the GRHC website may be requested by contacting Michael M. Miller
North Dakota State University Libraries
Germans from Russia Heritage Collection
Libraries
NDSU Dept #2080
PO Box 6050
Fargo, ND 58108-6050
Tel: 701-231-8416
Fax: 701-231-6128
Last Updated:
Director: Michael M. Miller
North Dakota State University Library North Dakota State University North Dakota State University GRHC Home