[breadcrumb]

In Touch with Prairie Living

In Kontakt mit dem Prärieleben, Oktober, 1999

von Michael M. Miller

English

Übersetzung von Alice Morgenstern, Munich, Germany

Die Germans from Russia Heritage Collection (GRHC) der NDSU Libraries in Fargo spricht Familien auf der Prärie und ehemalige Bewohner der Dakotas an. Auf verschiedene Art und Weise bestätigt sie die Herkunft der Russlanddeutschen als einen wichtigen Bestandteil der Kultur der nördlichen Ebenen.

GRHC hat in Zusammenarbeit mit der Glückstal Colonies Research Association (GCRA) (Vereinigung zur Erforschung der Glückstalkolonien) zwei Publikationen herausgegeben: "Glückstal Colonies, Births, and Marriages: 1833-1900" (Geburten und Eheschließungen in den Glückstal Kolonien: 1833-1900) und: "Glückstal Colonies Deaths: 1833-1900 (Todesfälle in den G.K.: 1833-1900), zusammengestellt von Harold M. Ehrman, Pacific Palisades, CA, der aus Eureka, SD, stammt. Diese beiden bedeutenden Veröffentlichungen umfassen die deutschen Schwarzmeerdörfer des Glückstal-Distrikts, die heute in der südlichen Ukraine und in Moldavien liegen. Die Mutterkolonien sind: Bergdorf, Glückstal, Kassel und Neudorf. 1999 wurden die Publikationen von der GRHC auch in deutscher Sprache herausgebracht für die vielen Russlanddeutschen, die aus der Glückstalregion stammen und die in den vergangenen Jahren aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland eingewandert sind.

Diese Veröffentlichungen enthalten Tausende von Aufzeichnungen über Geburten, Heiraten und Todesfälle, und sie wurden ermöglicht durch den Einsatz vieler freiwilligen Mitarbeiter, die die Mikrofilme, noch in alter deutscher Schrift, neu aufbereitet haben.

Der aus Bismarck, ND, stammende James Geselle aus Minneapolis schreibt nach der Durchsicht der Publikation: "Diese Arbeiten müssen ein Mammutunternehmen gewesen sein. Harold Ehrman und seinen Beiträgern und Mitarbeitern in der GCRA gebührt große Anerkennung für dieses äußerst kompetente Werk. Auf diese Sammlung kann jeder Glückstaler stolz sein, und sie könnte sehr wohl einen Maßstab für künftige Arbeiten setzen, die sich mit "Unsere Leut" befassen." Marvin C. Hoffer, Lewistown, MT, aus Java, SD, schreibt: "Haben Sie Dank dafür, dass Sie diese seltenen Dokumente für Tausende von "Unsere Leit" zugänglich gemacht haben. Im wahrsten Sinne des Wortes ebnen sie den Weg zu einer erfolgreichen Suche nach unserer deutsch-russischen Herkunft für Tausende von uns, die wir bisher in der genealogischen Wildnis steckenblieben und kaum wußten, in welche Richtung wir gehen sollten."

Viele Glückstaler aus diesen Dörfern ließen sich in Zentral Dakota nieder, und viele von ihnen zogen später weiter in westlichere Staaten der U.S. Bekannte Namen sind unter anderen: Becker, Bertsch, Boschee, Ehrman, Goebel, Guthmueller, Isaak, Krein, Oster, Rau, Unruh, Weisser, Vossler, Zoller und Zimmerman.

Sie erhalten die Glückstal-Publikationen mit Hilfe der GSHC. Werden Sie Mitglied der Glückstal Colonies Research Association, 611 Esplanade, Redondo Beach, CA 90277 (e-mail: GCRA31@aol.com) Die GCRA Website ist www.glueckstal.net.

Wir haben der GRHC Website für "Outreach Programs and Family Reunions" (Kontaktprogramme und Familientreffen) ein neues Kapitel beigefügt. Die Seiten beziehen sich auf die Planung eines Familientreffens und Lektürevorschläge; Website-links und weitere Themen werden berücksichtigt. Ich möchte mich bei Mary Lynn Axtman, Fargo, ND, aus Rugby, ND, für ihre Hilfe bei der Erstellung dieser Seiten bedanken. Mary Lynn hat wichtige Familienchroniken über die Axtmans, Buechlers (Bicklers), Bohls, Reiters, Kistners und Bertschs vervollständigt, die sich im Pierce County, ND, angesiedelt hatten.

Der preisgekrönte Video-Dokumentarfilm: "The Germans from Russia: Children of the Steppe, Children of the Prairie", erfährt weiterhin ein positives Echo in ganz Nord Amerika. Er ist zu beziehen unter Prairie Public Broadcasting 1-800-359-6900. Diese "Sammler Ausgabe" enthält zusätzlich und kostenlos eine Videodokumentation von 20 Minuten Dauer: "Ukraine Places and Faces" (Ukraine - Land und Leute), einen schönen Film von den ehemaligen deutschen Dörfern bei Odessa, die im einstündigen Dokumentarfilm nicht zu sehen sind. Beachtenswert sind auch die interessanten Seiten über den Dokumentarfilm auf Prairie Public Broadcasting website: http://www.prairiepublic.org.

Meinen ganz persönlichen Dank möchte ich dem North Star Chapter der American Historical Society of Germans from Russia in Minneapolis-St. Paul und dem Minnesota History Center aussprechen, die als liebenswürdige Gastgeber die Galavorstellung des Dokumentarfilms am Sonntag, dem 22.August ermöglicht haben. Das Echo seitens der Gemeinde der Russlanddeutschen aus den Twin Cities war sehr erfreulich.

Im Rahmen unseres Kontaktprogramms werden wir zusammen mit Prairie Public Broadcasting beim Oktoberfest im Fargodome vom 1.-3.Oktober einen Informationsstand einrichten. Ich habe die Absicht am 13.Oktober zum alljährlichen "Sauerkraut-tag" in Wishek, ND, mit Informationsständen teilzunehmen. Das Team von Prairie Public Television nimmt an der Veranstaltung in Wishek teil, um dort für den Film "Essen und Trinken bei den Rußlanddeutschen" zu drehen. Die Premiere findet im März 2000 statt.

Michael M. Miller
NDSU Libraries
PO Box 5599
Fargo, ND 58105-5599 USA
Tel: 701-231-8416
E-mail: Michael.Miller@ndsu.edu
GRHC website: library.ndsu.edu/grhc

October, 1999, Artikel für Zeitungen in Nord- und Süd Dakota.

Permission to use any images from the GRHC website may be requested by contacting Michael M. Miller
North Dakota State University Libraries
Germans from Russia Heritage Collection
Libraries
NDSU Dept #2080
PO Box 6050
Fargo, ND 58108-6050
Tel: 701-231-8416
Fax: 701-231-6128
Last Updated:
Director: Michael M. Miller
North Dakota State University Library North Dakota State University North Dakota State University GRHC Home